AOK-Futsal-Cup

Der Turniermodus zum AOK-Futsal-Cup der Frauen in der Halle richtet sich nach der Anzahl der gemeldeten Mannschaften. Melden kann jeder Verein bzw. jeder Kreismeister. Bei mehr als 10 gemeldeten Mannschaften werden zwei Vorrunden gespielt. Die jeweils vier erstplatzierten Teams qualifizieren sich für die Endrunde zum AOK-Futsal-Cup der Frauen. Die Endrunde wird als Futsal-Masters ausgespielt, bei dem in Gruppenphasen, Halbfinals und Platzierungsspielen die Siegerinnen des AOK-Futsal-Cups (Hallen-Landesmeisterschaft) ermittelt werden. Gespielt wird nach den aktuellen Futsalregeln. Spielberechtigt sind alle Frauen ab dem 16. Lebensjahr.


Aktuelle Termine

07.01.2023  [Ludwigslust]
08.01.2023  [Grimmen]
22.01.2023  [Rostock]

News

21.11.2022 • E-/F-Juniorinnen und Ü35-Frauen
Futsal für die "jungen Wilden" und die "alten Hasen"

Hallenturniere gibt es im Januar reichlich. Und das Angebot von Seiten des Landesfußballverbandes (LFV) richtet sich dabei nebst...

10.11.2022 • Nach zwei Jahren Pause
HALLE-lujah: LFV plant Futsalmeisterschaften im Winter

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause finden im Januar 2023 endlich wieder Meisterschaftsturniere in der Halle statt. Und auch...

06.01.2022 • Neujahrsempfang ebenfalls gestrichen
Landesmeisterschaften im Futsal fallen erneut der Pandemie zum Opfer

Wie schon in der Vorsaison wird der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) auch in diesem Winter keine Hallenwettbewerbe...


Hallenlandesmeister seit 2012

2021/2022 - keine Austragung
2020/2021 - keine Austragung
2019/2020 - Rostocker FC
2018/2019 - FSV 02 Schwerin
2017/2018 - 1. FC Neubrandenburg 04
2016/2017 - 1. FC Neubrandenburg 04
2015/2016 - SV Hafen Rostock II
2014/2015 - 1. FC Neubrandenburg 04
2013/2014 - 1. FC Neubrandenburg 04
2012/2013 - 1. FC Neubrandenburg 04
2011/2012 - 1. FC Neubrandenburg 04


Ergebnisse der Saison 2022/2023

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de